Bewegung und Gesundheit

20210615_090701
20210615_090701

Starke Kinder

Unsere Ziele sind es, der natürlichen Bewegungsfreude der Kinder Raum zu geben, das Wohlbefinden und die motorischen Fähigkeiten zu stärken, sowie eine gesunde Entwicklung zu gewährleisten.

Um die Kinder dabei zu unterstützen bieten wir vielfältige Möglichkeiten:

  • Das freie Spiel in der Natur (unser Außenspielbereich und die nähere landschaftliche Umgebung verfügen über vielfältige Möglichkeiten die Natur zu erkunden)
  • Spielen mit Alltagsmaterialien (der Kreativität und Fantasie der Kinder sind hier keine Grenzen gesetzt)
  • Freispiel im großen Garten der Kindertagesstätte mit Schaukeln, Rutsche, Kletter- und Balanciermöglichkeiten, zahlreichen Fahrzeugen, Sandkasten und Fußballtoren
  • Bewegungslandschaften in der Turnhalle
  • Bewegungsspiele in der Groß- und Kleingruppe
  • Großflächiges Malen und Gestalten (Auge-Hand-Koordination)

Neben ausreichend Bewegung bedeutet Gesundheitserziehung aber auch, dass die Kinder lernen sollen, achtsam mit Körper und Seele umzugehen. Sie sollen die Bedürfnisse des eigenen Körpers wahrnehmen (Hunger, Durst, Ruhe- und Bewegungsphase, An- und Entspannung) und befriedigen. Sie sollen lernen, die eigenen Empfindungen (Freude, Trauer, Wut) einzuschätzen und damit umzugehen.

Zur Achtsamkeit des Körpers zählen auch die Körperhygiene sowie die gesunde Ernährung. Kinder sollen die Möglichkeit haben, verschiedenste Lebensmittel kennenzulernen und zu verarbeiten. Nur so können sie ein Verhältnis zu vernünftiger Ernährung erhalten.

So setzen wir die Gesundheitserziehung in unserer Einrichtung um:

  • Spiele zur Körperwahrnehmung
  • Entspannungstechniken (Massage, Phantasiereisen, …)
  • Gespräche und Anleitung zur Körperhygiene (Händewaschen, Naseputzen, Zahnarztbesuche, …
  • Zubereiten des gemeinsamen Frühstücks
  • Gespräche über gesunde Ernährung
  • Kochen und Backen
  • Vermittlung von Wissen über den eigenen Körper