Pädagogik

Das ist uns wichtig

  • geregelter Tagesablauf
  • begleitete Freispielzeit (die Kinder wählen selbst was, wo und mit wem sie spielen möchten, die Erzieherin begleitet beobachtend und unterstützend das Spiel der Kinder)
  • Kontinuierliche Projektarbeit: z. B. Zahlenland, Entenland
  • Vorbereitung auf die Grundschule: Wackelzahnstunden, Sprachprogramm „Hören-Lauschen-Lernen“, Schulbesuche, Ausflüge
  • Regelmäßige Entwicklungsgespräche mit den Eltern
  • Zusammenarbeit mit der Mobilen Sonderpädagogischen Hilfe zur Unterstützung unserer pädagogischen Arbeit
  • Intensive Zusammenarbeit mit den Grundschulen
  • Gemeinsame Feste und Veranstaltungen mit den Eltern